Mircosoft Dynamics Update April 2019

27. März 2019, David Zimmermann - Dynamics 365

Microsoft hat die Release Notes für die neue Release Welle für Dynamics 365 und die Power Plattform veröffentlicht, die den Namen "April 19" trägt. Die diversen Updates bieten Ihnen Möglichkeiten zur Weiterentwicklung Ihres Unternehmens. Die Release Notes beschreiben alle neuen Funktionen, die von April 2019 bis September 2019 für Dynamics 365 und Power Plattform freigegeben werden. Im Rahmen der Release Welle werden eine Vielzahl von neuen Funktionen für Sales, Marketing, Customer Service, Portals, Field Service, Project Service Automation, Talent, Retail und Business Central veröffentlicht. Hier gehts zu den Release Notes: docs.microsoft.com/en-us/business-applications-release-notes/April19/


Service Update 22 für Microsoft Dynamics CRM Online 9.1.0

24. Januar 2019, David Zimmermann - Dynamics 365, Strategic IT

Das Service Update 22 für Microsoft Dynamics CRM Online 9.1.0 ist jetzt verfügbar. Dieses umfasst Hotfixes und Updates beschrieben, die in den Service Bereich fallen. In dem Update wurden inkrementelle systemweite Leistungsverbesserungen vorgenommen, sowie wurde die Funktionalität einiger Prozesse repariert und allgemeine Fehlermeldungen wurden behoben.

Weiterhin werden wahrscheinlich Fixes hinzugefügt und die Versionsnummer kann sich ändern. Überprüfen Sie diesen Artikel https://support.microsoft.com/de-de/help/2925359/microsoft-dynamics-crm-online-releases regelmäßig, da dort weiterhin Fixes genau dokumentiert werden.


Neue Mitarbeiterin

15. Januar 2019, David Zimmermann - Strategic IT

Ab dem 15.01.2019 ist unsere neue Kollegin, Alketa Selimaj, als Microsoft Dynamics 365 Developer im Strategic IT Team.

Alketa bringt Erfahrung in der Software Entwicklung mit und wird uns dabei unterstützen, unsere Unternehmensziele mit großen Schritten zu erreichen.

Wir freuen uns, Sie für unser Team gewonnen zu haben und wünschen Ihr einen schönen Start.

 

Herzlich willkommen, Alketa!

David und das Strategic IT Team


Neuer Mitarbeiter

01. Januar 2019, David Zimmermann - Strategic IT

Ab dem 01.01.2019 ist unser neuer Kollege, Dinis Ferraz Madureira, als Microsoft Dynamics 365 Consultant im Strategic IT Team.

Dinis bringt Erfahrung in der Anwendungsentwicklung,dem Projektmanagement und als Diplom-Psyhchologe mit und wird uns dabei unterstützen, unsere Unternehmensziele mit großen Schritten zu erreichen.

Wir freuen uns, Ihn für unser Team gewonnen zu haben und wünschen Ihm einen schönen Start.

 

Herzlich willkommen, Dinis!

David und das Strategic IT Team


Integration von Google Charts ins CRM

13. Dezember 2018, David Zimmermann - Dynamics 365, Strategic IT

Was sind Dashboards?

Dashboards bieten eine einfache Möglichkeit, mehrere Diagramme, die die gleichen zugrunde liegenden Daten verwenden, zusammen zu organisieren und zu verwalten.

Dashboards werden mithilfe von google.visualization.DashboardKlassen definiert . DashboardInstanzen erhalten eine DataTableDatei mit den zu visualisierenden Daten und sorgen für das Zeichnen und Verteilen der Daten an alle Diagramme, die Teil des Dashboards sind.

 

Was sind Steuerelemente?

Steuerelemente sind Benutzeroberflächen-Widgets, z.B. Kategorieauswahl oder Bereichsregler, mit denen Sie interagieren, um die von einem Dashboard verwalteten Daten und die darin enthaltenen Diagramme zu steuern.

Steuerelemente werden mithilfe von google.visualization.ControlWrapperKlassen definiert . Sie können ControlWrapperInstanzen zu einem Dashboard hinzufügen , in dem sie sich wie Rohre und Ventile in einem Sanitärsystem verhalten. Sie sammeln Benutzereingaben und verwenden die Informationen, um zu entscheiden, welche der vom Dashboard verwalteten Daten den zugehörigen Diagrammen zur Verfügung gestellt werden sollen.

 

Diese Features, der Google Charts, können auch in das CRM integriert werden und somit eine bessere Veranschaulichung von Daten und Beziehungen zum Kunden darstellen.


Dynamics 365 Portals at 365 Saturday Event

06. Dezember 2018, David Zimmermann - Dynamics 365, Strategic IT, Azure

Wir konzentrieren uns auf die Implementierung von Microsoft Dynamics CRM-Lösungen für unsere Kunden mit einem gemeinsamen Ziel:

Einen wertvollen Überblick über die Daten und eine gute Benutzerfreundlichkeit zu bieten.

Die Zeit, die wir investieren, um unsere Kunden zu kennen, wie sie ihr Geschäft betreiben, die Branche, in der sie tätig sind, ist einfach lohnend, wenn wir maßgeschneiderte Vorschläge unterbreiten, die ihren Anforderungen an das Datenmanagement entsprechen. Nachdem wir das Endprodukt geliefert haben, können wir feststellen, dass es erfolgreich ist, wenn die Benutzer sich engagieren, das System nutzen und zusätzliche Funktionen und Integrationen anfordern.

Die Leistungsfähigkeit der Daten auf Dynamics CRM wächst nur, wenn sie jede Kategorie der Mitarbeiter unserer Kunden abbilden und diese Daten entsprechend ihrer Geschäftsprozesse pflegen. Darüber hinaus können wir diese Leistung erweitern, indem wir Dynamics 365 Portale implementieren und Daten für Kunden, Mitarbeiter oder Partner im Web zugänglich machen und ihnen einen Kanal anbieten, über den sie den Zustand ihrer Daten im CRM einsehen und mit ihnen interagieren können.

Die Möglichkeit, das Portal zu erweitern, zu konfigurieren und anzupassen, macht es zu einem unserer bevorzugten Module, und wir freuen uns über das Wissen, das wir daraus gewonnen haben.

Community war es eine beträchtliche Ressource, wenn es um unsere Herausforderungen bei der Implementierung von Portalen ging, und wir freuen uns, etwas zurückgeben zu können, indem wir einen Workshop am 365 Saturday in Belgien veranstalten und einige unserer Erfahrungen austauschen.

 

 

KPMG Belgien veranstaltete letzten Samstag diese großartige Veranstaltung, die von der 365-Samstag-Community organisiert wurde und zu einem Treffpunkt für Microsoft Dynamics CRM-Partner, Berater, Entwickler und Anwender wurde. Der richtige Ort, um einige MVPs von Business Applications, Experten und Gleichgesinnte zu treffen. 

Auf der Tagesordnung stand:

- Digitale Transformations-Roadmap für Dynamik 356;

- Automatisierung von Dynamics 365 Verwaltungsaufgaben mit Flow;

- Power Apps: Leinwand vs. Modell;

- Azur Webhooks mit Dynamics 365;

- Omnichannel-Kundenservice mit USD;

- Dokumenten-Automatisierung;

- BOTS für Dynamics 365;

- Erweiterung von Dynamics 365 für Entwickler;

- Microsoft Common Data Service und Ablauf;

- DevOps für Dynamics365;

und unsere Session "Praktische Herausforderungen bei der Bereitstellung von Partnerportalen".

Wir haben die Abbildung der Reise der Partner auf Portal und die Möglichkeiten zur Konfiguration und Anpassung der Portale an die Kundenbedürfnisse und das Branding hervorgehoben, erläuterten einige Portalkonzepte und Sicherheitsmechanismen.

Für uns ist es wichtig, mit den Technologien unserer Kunden Schritt zu halten, und wir haben einige Anwendungsbeispiele für die Integration einiger dieser Technologien in Portale gezeigt und wie gut sie alle zusammen funktionieren können. 

Dank der Community werden diese Art von Veranstaltungen auf der ganzen Welt organisiert und bieten hilfreiche Informationen und Best Practices rund um Dynamics CRM.

Wir wollen uns in dieser Runde halten und freuen uns auf den Hackathon im Februar dieses Jahres in München! 


Strategic IT sponsert Jugendabteilung vom FC Exter

01. Dezember 2018, David Zimmermann - Strategic IT

Die Junioren-Fußballer des FC Exter freuen sich über ein weiteres Engagement ihres Sponsors Firma Strategic IT aus Herford. Nils Frohloff (links im Bild) übergab der Mannschaft einen neuen Satz Mützen. Somit sind die Kinder jetzt auch im Winter gut aufgestellt. Die Mannschaft und die Verantwortlichen des Teams bedanken sich und freuen sich auf die ersten kalten Tage.


Cognitive Search

29. November 2018, David Zimmermann - Dynamics 365, Strategic IT

Beim Cognitive Search werden durchsuchbare Informationen aus nicht durchsuchbaren Inhalten erstellt, indem KI-Algorithmen an eine Indizierungspipeline angefügt werden. Die KI-Integration erfolgt über kognitive Fähigkeiten, indem Quelldokumente auf dem Web zu einem Suchindex „angereichert“ werden.
Zu den Fähigkeiten in Bezug auf die Verarbeitung natürlicher Sprache gehören Entitätserkennung, Spracherkennung, Schlüsselbegriffserkennung, Textbearbeitung und Stimmungserkennung.
Mithilfe dieser Fähigkeiten wird unstrukturierter Text zu strukturiertem Text, der durchsuchbaren und filterbaren Feldern in einem Index zugeordnet ist.
Die Bildverarbeitung umfasst OCR und die Identifizierung von visuellen Features, z.B. Gesichtserkennung, Bildinterpretation, Bilderkennung (berühmte Personen und Wahrzeichen) oder Attribute wie Farben oder Bildausrichtung. Sie können Textdarstellungen von Bildinhalt erstellen, indem Sie alle Abfragefunktionen von Azure Search verwenden.

1. Phase der Entschlüsselung von Quelldaten und Dokumenten

       Am Anfang der Pipeline befindet sich unstrukturierter Text oder Nicht-Text-Inhalt (z.B. Bilder und gescannte Dokumente als JPEG-Dateien).

       Die Daten müssen in einem Azure-Datenspeicherdienst enthalten sein, auf den ein Indexer Zugriff hat.

       Indexer können Quelldokumente entschlüsseln, um Text aus Quelldaten zu extrahieren.

 2. Phase der kognitiven Fähigkeiten und Anreicherung

       Die Anreicherung erfolgt durch kognitive Fähigkeiten, die atomische Vorgänge durchführen. Sobald Sie über Textinhalte aus einer PDF-Datei verfügen, können Sie beispielsweise die Entitätserkennung, die Sprachenerkennung oder die Schlüsselbegriffserkennung anwenden, um neue Felder in Ihrem Index zu erstellen, die nativ in der Quelle nicht verfügbar sind. Die Auflistung der in Ihrer Pipeline verwendeten Fähigkeiten wird als Fähigkeitengruppe bezeichnet.

3. Suchindex und abfragebasierter Zugriff

Nach Abschluss der Verarbeitung verfügen Sie über einen Suchkorpus mit angereicherten Dokumenten, die mit Azure Search im Volltext durchsucht werden können.

Entwickler und Benutzer greifen über das Abfragen des Indexes auf den von der Pipeline generierten angereicherten Inhalt zu.


CRM 9.0 On-Premise

22. November 2018, David Zimmermann - Dynamics 365, Strategic IT, Hardware

Das nächste Update, für Microsoft Dynamics 365 for Customer Engagement Apps on premise, kam im Oktober und bringt eine brandneue Benutzererfahrung unter einer Vielzahl neuer und aktualisierter Funktionen.

Die Unified Interface ist eine neue metadatengesteuerte Client-Schnittstelle, die konsistente Erlebnisse über alle Anwendungen, Geräte und Formfaktoren hinweg ermöglicht. Unabhängig davon, ob Sie sich auf einem Browser, Tablett oder Telefon befinden, können Sie ähnliche Erfahrungen machen, einschließlich:

-Ähnlicher Formularerfahrungen zum Aktualisieren und Anzeigen Ihrer Datensätze

-Interaktiver Dashboards auf allen Geräten, um Ihre Informationen anzuzeigen und einzusehen

-Das Referenzpanel ist jetzt verfügbar und kann mit allen in der Unified Interface unterstützten  Entitäten verwendet werden

-Unterstützung von Rechts-nach-Links-Sprachen (RTL)

-Verbesserung der Zugänglichkeit über alle Erfahrungen hinweg auf Unified Interface

Die vollständige Liste der Funktionen finden Sie hier. Das neue Update Microsoft Dynamics 365 for Customer Engagement Apps, Version 9. 0. 2, On-Premises Update wurde im Oktober 2018 veröffentlicht. Kunden, die sich derzeit im Dezember 2016 Update for Dynamics 365 (Microsoft Dynamics 365 Version 8. 2) befinden, können auf diese Version aktualisieren, sobald sie verfügbar ist.


Web summit 2018

15. November 2018, David Zimmermann - Strategic IT

Letzte Woche fand der Web Summit 2018 statt, die größte Tech Conference der Welt. Initiiert in Dublin und letzteres in Lissabon.Diesmal nahmen 70.000 Menschen aus aller Welt an dieser 4-tägigen Veranstaltung teil.

Die Konferenz hatte eine große Eröffnungsveranstaltung mit einigen großartigen Rednern. Höhepunkt der Eröffnungsnacht war der Aufruf von Tim Berners-Lee, dem Erfinder des WWW, einen "Vertrag" zu initiieren, um das Web zu einem "öffentlichen Gut", einem "Vertrag" zwischen Nutzern, Unternehmen und Regierungen auf der ganzen Welt zu machen, um das Web zu einem besseren und sichereren Ort zu machen.

Was kommt als nächstes? Wie sieht die Zukunft aus?

Die Antwort war da, klar, fett, laut, es gab zwei Hauptthemen: Künstliche Intelligenz und Blockchain. Von beiden wird erwartet, dass sie die Zukunft gestalten und Lösungen für viele der heutigen Herausforderungen bieten. Die Branche investiert viel in diese Bereiche und versucht, es für Unternehmen und Fachleute attraktiv zu machen, sich zu engagieren.

Was ist in meiner Nähe? Was ist Deutsch?

Und Deutschland war durch eine öffentliche Organisation, die Digital Hub Initiative, vertreten.

Eine Investition des Bundesministeriums für Wirtschaft, Mittelstand und Energie, um Deutschland zu einem attraktiven Standort für Start-ups zu machen. 

Was gibt es für mich?

Als Microsoft-Partner ist das für uns der Hauptstand, um zu erfahren, was es von ihnen Neues gibt, und um zu verstehen, worauf sie sich konzentrieren und wie wir Ihre Innovation an die Produkte und Lösungen anpassen können, die wir unseren Kunden anbieten.

Microsoft wurde bei dieser Veranstaltung mit künstlicher Intelligenz vorgestellt, als Möglichkeit, die Gesellschaft und die Mitarbeiter zu stärken.

Es wurde eine breite Palette von KI-Ansätzen vorgestellt, die Probleme aus dem wirklichen Leben aufzeigen und zeigen, wie man KI einsetzt, um das Beste aus unseren Daten herauszuholen.

Sie veranstalteten auch mehrere Workshops, um die Mitarbeiter in der Anwendung der in Azure verfügbaren KI-Komponenten zu schulen. Die Anwendungsfälle der Workshops waren absolut interessant und inspirierend, damit Wir mit Ihrer Praxis arbeiten und darüber nachdenken können, was Wir mit KI bei Unseren aktuellen oder zukünftigen Projekten lösen können. 

Ist Dynamics CRM bereit für die KI?

Leider noch nicht, aber Microsoft hat auf dem Web Summit 2018 eine Erklärung abgegeben, sie investieren wirklich in KI und sie sind entschlossen, in naher Zukunft KI-Komponenten für Dynamics CRM zu entwickeln.

Bis dahin haben wir genügend Zeit, uns mit dem Bestehenden vertraut zu machen und uns zu schulen, unsere Denkweise etwas zu ändern, um KI als Option in Betracht zu ziehen, wenn wir mit einer Geschäftsanforderung unserer Kunden konfrontiert werden.


CRM-New Release

08. November 2018, David Zimmermann - Dynamics 365

Dynamics CRM Portal ist jetzt noch besser geworden!

Alle, die mit dem Dynamics CRM Portal arbeiten, warteten auf die Veröffentlichung in diesem Monat.

Microsoft Dynamics 365 Version 9.0.10.6 Release bringt einige großartige Funktionen, die die Portalfunktionen deutlich verbessern. 

 

Migration der Dynamics 365 Portal-Konfiguration: 

Die Migration von Portalkonfigurationen ist eine große Herausforderung, da es sich um Datensätze handelt und die Veröffentlichung der Lösung nicht die neuesten Anpassungen von der Test- in die Produktionsumgebung übertragen würde.

In dieser Version hat Microsoft das Configuration Migration Tool verbessert, indem es portalbezogene Konfigurationsschemadateien zur Verfügung stellt:

- Community-Portal

- Customer Self-Service Portal

- Partner-Portal

- Employee Self-Service Portal

- Custom Portal

Die Standardschemadateien enthalten Informationen über Portalentitäten, Beziehungen und Eindeutigkeitsdefinitionen für jede Entität.

 

Power BI Visualisierung:

Die Visualisierung von Daten ist so nützlich, wenn es darum geht, eine große Datenmenge zu lesen, und wird häufig in Dynamics CRM verwendet.

Im CRM Portal konnten wir bisher Dashboards anhand der in CRM definierten Charts erstellen.

 Jetzt können wir auch Power BI-Visualisierungen (Dashboard, Berichte, Kacheln usw. ) auf Webseiten in ein Portal einbetten, indem wir den powerbi Liquid Tag verwenden.

Dies ist eine hervorragende Nachricht für alle unsere Kunden, die ein Power BI-Abonnement haben, um die bestehenden Visualisierungen in das Portal zu integrieren oder neue auf der Grundlage der dort veröffentlichten Daten zu erstellen.

Die Integration ist ein Schnelldurchlaufprozess.

 

Sharepoint:

Die Sharepoint-Integration war eine der gefragtesten Funktionen, wenn es um Portale geht.

Ursprünglich war dies mit Adxstudio möglich, aber nicht mehr beim Wechsel zum CRM Portal, jetzt endlich wieder in diesem Release.

Das Hochladen und Anzeigen von Dokumenten zu und von SharePoint direkt auf einem Entitätsformular oder Webformular in einem Portal wird unterstützt. Dadurch können Portalbenutzer Dokumente aus einem Portal anzeigen, herunterladen, hinzufügen und löschen. Portalbenutzer können auch Ordner anlegen, um ihre Dokumente zu organisieren.

Keine Umwege mehr durch Notizen und Kommentare!

 

Portal-Content-Editor:

In dieser Vorschau steht ein neuer und vereinfachter Portaleditor für Dynamics 365 Portal-Customizer zur Verfügung, um die Lernkurve bei der Anpassung von Dynamics 365 Portal zu verkürzen und die Produktivität eines Customizers zu erhöhen.

Entwickler haben vielleicht schon von Anfang an den neuen Content Editor im Portal bemerkt, persönlich erinnert mich das irgendwie an die Erfahrung mit Power Apps.


Microsoft Dynamics for Marketing - Bootcamp

01. November 2018, David Zimmermann - Dynamics 365, Strategic IT

Als Microsoft Partner sind wir stets daran interessiert Neuheiten aus dem Hause Microsoft aufzunehmen und unseren Kunden vorzustellen, damit wir diese in die Lage versetzen durch Schnelligkeit und Wissensvorsprung einen Wettbewerbsvorteil zu generieren.

So haben wir die Möglichkeit wahrgenommen an dem Bootcamp vom 15. – 16.10.2018 in München teilzunehmen und umfassende Informationen, Neuigkeiten und Roadmap aus erster Hand zu erhalten. 

Mauro Marinilli (GPM) aus dem Entwickler-Team hat in dem 2-tägigen Workshop eingänglich aufgezeigt welche Apps und Lösungen Dynamics 365 for Marketing umfasst, und wie es dabei hilft, aus Interessenten Kunden zu machen. 


Dynamics 365 Juli 2017 Update

07. September 2017, Nils Frohloff - Dynamics 365

Viele Neuerungen im nächsten Update

Mit dem neuen Dynamics 365 Juli Update. Gibt es einige spannende Verbesserungen in der Software. Wir werden diese natürlich noch detaillierter Vorstellen und mit unseren Kunden die Einsatzmöglichkeiten untersuchen. 

Zu den Highlights zählen sicherlich:

  • Verbesserung der Benutzeroberfläche
  • Integration von LinkedIn
  • Workflows mit Microsoft Flow
  • Dynamics 365 for Talents

<